05.05.2021


Das Foto vom Mittwochnachmittag (05. Mai) bestätigt den nachfolgend genannten Wettertrend bis zum kommenden Freitag.
Der Frühling bleibt auch Anfang Mai noch so, wie der April überwiegend war. Für die Jahreszeit zu kühl. Heute zog der erste Frühlingssturm mit Böen von 90 km/h über uns hinweg, brachte uns teils ergiebige Regenschauer und Höchstwerte von 8 °C. Zum Mittwoch hin bläst der Wind allmählich schwächer.
Bis einschließlich Freitag erreichen wir an den Tagen höchstens 5 °C bei einer ausgeprägter Schauerneigung. In den Nächten pendeln die Werte um 0 °C und die Nacht von Mittwoch auf Donnerstag wird nochmals leicht frostig. Dazu fallen am 6. und 7. Mai häufig teils ergiebige Schneeregenschauer. Frühling geht wahrlich anders!
Pünktlich zum Wochenende wagt der „grüne Geselle“ einen ersten ernsthaften Anlauf. Bei viel Sonne steigen die Temperaturen bis zum Dienstag (11. Mai) auf sommerliche 26 °C. Nach dem schnellen und steilen Anstieg folgt ein ebenso zügiger Temperaturrückgang. Bei teils bewölkten Himmel werden von Donnerstag (13. Mai) bis Sonntag immerhin noch 10 bis 11 °C erreicht. Die Nächte bleiben bei 3 bis 4 °C immer noch frisch. Das nennt man wohl der Jahreszeit entsprechend. Ob der Frühling in der letzten Maidekade den Durchbruch schafft, ist noch offen.

Herzliche Grüße
Ronald

Frühlingserwachen ist am Rennsteig 2021 auch Anfang immer noch Mai eine zähe Angelegenheit.