19.05.2021

Wir gehen Richtung der Pfingstfeiertage und das Maiwetter bleibt sich treu. Aprilwettrig mit einem raschen Wechsel aus sonnigen Abschnitten sowie Regen- und Graupelschauern. Bis zum kommenden Sonntag pendeln die Tagestemperaturen um 10 °C und in den Nächten zeigt das Thermometer 5 °C. Der Wind wird zum Freitag spürbar stärker und bleibt bis zum Sonntag stark mit Böen. Ab dem Pfingstmontag lassen Regen und Wind deutlich nach. Die letzte Maiwoche bleibt dann trocken bei längeren sonnigen Abschnitten und nur leicht ansteigenden Tagestemperaturen. In den überwiegend klaren Nächten sinken die Werte sogar etwas und erreichen 2-3 °C. Der von vielen inzwischen erhoffte Wechsel zum Frühsommer ist das immer noch nicht. Wohl aber eine deutliche Verbesserung.
Ich wünsche Euch allen ein paar freie und erholsame Tage und das der politikgemachte Coronawahnsinn rasch endet.
In diesem Sinn und mit herzliche Grüßen
Ronald

Der Frühsommer bleibt auch an Pfingsten auf Sparflamme.